PUSH-HANDS Ausbildung (DALÜ TUISHOU FAJIN)

Yang Family Tai Chi

Hier folgen einige interessante, kritische Ausführungen zum Yang-Stil-Tuishou. Es folgen Tuishou-Stundenbilder vom Dachverband DTB.

Yang Family Tai Chi in der Kritik

Für etliche Lehrer ist Yang-Family-Taijiquan nach wie vor eine unantastbare Glaubenssache. Chinesische Verbände propagieren eine Sehweise zwischen Eso-Guru-Kult, Fiktionen und Moralkodex. Etliche  deutsche Institutionen distanzieren sich davon. Der Taijiquan-Qigong-Bundesverband DTB macht darauf aufmerksam, dass neue Forschungen grundlegende Lehrsätze der Familien-Clans widerlegen. Daher nutzen immer mehr Lehrende moderne Erkenntnisse und größere Zusammenhänge für ihren Unterricht und ihr eigenes Verständnis (Quelle: Yang Family Tai Chi).

Yang Family Tai Chi und Faszien-Training

Push Hands Yang Family und Faszien-Training mit Dr. LanghoffViele Praktizierende der Yang-Familientradition wissen nicht, dass es die zugrunde liegenden Prinzipien auch in anderen Kampfkünsten gibt. Das gilt besonders für Partner-Übungen. Neuere Forschungen zum Bindegewebe zeigen, dass Faszien-Training eine gute Möglichkeit ist, seine Fähigkeiten zu verbessern. Dazu entwickelt der DTB kostenlose Push-Hands-Stundenbilder zum freien Download. Weitere Uploads zur Inneren Kraft: Qigong-Stundenbilder, Shindo Yoshin Ryu  und Nairiki.

Yang Zhenduo und Yang Jun: Push Hands in Hamburg

Die Tradition der Yang Familie beinhaltet auch das Tuishou. Vieles der "Secret Transmissions" hält einer wissenschaftlichen Forschung jedoch nicht stand. DTB-Ausbilder Dr. Langhoff macht auf einen Hinweis einer seiner Push-Hands-Lehrer aufmerksam: Fu Shengyuan sagt in einem Bericht in Kungfu Magazine Dec 1997 p. 38: "Fu Zhongwen was one of the very few to be taught the true transmissions of the Yang family tai chi kung fu". Natürlich schließt dies auch Tuishou und Dalü mit ein, das Fu Zhongwen bekanntlich meisterlich beherrschte.

Yang Zhenduo und Yang Jun: Push Hands Hamburg

Im Zusammenhang mit Tuishou, also den Partner-Übungen des Push Hands wird eher selten von der Yang-Familie gesprochen. Updates Traditional Yang-Family-Taichichuan siehe Sonder-Seite Yang Jun (yang family tai chi chuan traditional form dvd ).

Yang Family Tai Chi DVDs kostenlos

Alle im DTB organisierten Lehrer können die neun DVDs mit neun Stunden Lehrinhalt kostenlos downloaden. Sie wurden erstellt von der AG "Yang Family Tai Chi DVDs". Sie enthalten nicht nur Zusatz-Bereiche wie Anatomie und Didaktik sondern lehren auch Push-Hands und Fajin. Da sie auf deutsch sind fällt vielen das Lernen damit sehr leicht. Ein großer Vorteil ist auch Ideologie-Freiheit des Lehrmittel-Ansatzes von Dr. Langhoff.

Yang Zhenduos Yang Family Tai Chi und Präventions-Programme

Unübersehbar ist die von Yang Chengfu initiierte Entwicklung zum "Health-Taichi" der chinesischen Institute. Yang Zhenduo wirbt häufig für Gesundheits-Taichichuan z. B. auf Symposien der Yang-Family in den USA. Auch der Dachverband setzt sich für mehr Prävention ein (s. Yang Chengfu).

DTB-Umfrage: Esoguru-Auftritt umstritten: DTB-Lehrer und ihre Meinung zu Yang Jun.

 

Yang-Family Taijiquan Traditional Form ?

Yang Zhenduo Yang Jun Push Hands HamburgYang Zhenduos Push Hands Videos bilden nur einen kleinen Bereich seiner Lernhilfen - s. Tuishou des Yang Family Tai Chi. Das "Händeschieben" von Yang Zhenduo unterscheidet sich stark von dem seines Halbbruders Yang Zhenming und von dem "unbarmherzigen" Zweikampf-Training seines Onkels Yang Shouchung (im Vergleich etwa zum DALÜ von Meister Yang Zhenhe, der ja mit der Familie von Yang Luchan nicht verwandt ist) . In das Yang-Style Curriculum von DTB-Ausbilder Dr. Langhoff sind Videos von Yang Zhenduo eingearbeitet worden, die dieser damals extra auch China für den Verband mitgebracht hatte - ein einmaliges, großherziges Entgegenkommen, mit dem der Meister die Lehrer-Ausbildung tatkräftig unterstützt hat (vgl. AK Yang Zhenduo). Zusätzlich war Tuishou ein Unterrichtsthema von Yang Zhenduo in Hamburg. Quelle: Lehrer-Ausbildung für Tui-Shou (Push Hands) im Dachverband: Dalü (Großes Ziehen) Bewertung des Artikels Yang Family von Dr. Langhoff.

Yang Zhenduo DVDs

Yang Zhenduos DVDs zu Formen der Familie: AK "yang family tai chi chuan traditional form dvd" bewertet Lernhilfen: Es gibt kein allseits akzeptiertes, offizielles Yang Family Taichichuan, dem alle Familien-Mitglieder zustimmen.

Yang Familie/ Yang-Family und Wushu-Tradition

Chinese Martial Arts: Push Hands (Pushhands, Tui Shou) der Yang-Family - Wushu-Techniken innerer Kampfkunst in Deutschland. Dr. Langhoff, Gründungsmitglied der Dt. Yongnian Gesellschaft, trägt einige interessante Gedankengänge zusammen.

Yang Family and their view on Internals

Yang-Family-Push-Hands, strategies and tactics rely upon their Taijiquan-principles. They claim that they are unique to their Martial Art. Family-members refer to Master Yang Chengfu´s method of obtaining true internal strength as described in his sixth principle (Use Intent Rather than Force). But many experts take a different stance and argue that not only Taijiquan uses such methods and strategies. And indeed it is proven that Push-Hands are to be found in other Chinese and Japanese Martial Arts. Topics will include structure, posture, spiral energy and the role of proprioception. Certification-Updates: Yang Jun & Yang Chengfu.

Yang Familie - Prinzipien universal

In der Familientradition spielen die Inneren Prinzipien die zentrale Rolle. Sie gelten - so die Yang-Family - nicht in sogenannten External Martial Arts wie Karate. Dies ist offensichtlich falsch, denn sie gelten universal in vielen hochentwickelten Kampfkünsten. Würde man Karate-Prinzipien über "Internals" etwa des Wado-Ryu mit den Yang-Chengfu-Schriften austauschen, so würde das kaum jemand merken - so ähnlich sind sie.

Yang Family und ihre Art der Push Hands

Im Zusammenhang mit Tuishou, also den Partner-Übungen des Push Hands wird eher selten von der Yang-Familie gesprochen. Updates Traditional Yang-Family-Taichichuan siehe Sonder-Seite Yang Jun (yang family tai chi chuan traditional form dvd ).

Studien zur Esoterik: Taijiquan der Familie Yang

In Zeiten gestiegener Ansprüche an Erwachsenenbildung und die Transparenz der Taiji-Lehrer-Ausbildungen möchte heutzutage längst nicht jeder von einem esoterisch geprägten Lehrer unterrichtet werden. Die sich immer mehr durchsetzende Botschaft "Fakten statt Fiktionen" zielt auf Transparenz und Teilnehmerschutz auf dem Anbietermarkt. Siehe die Besprechung "Yang Jun auf esoguru.com". Wenn Debatten künftig transparenter und damit ehrlicher geführt würden, wäre dies ausdrücklich zu begrüßen, denn sicher würde es dem Ruf des Tai Chi allgemein und des Yang-Stils im besonderen dienen (zitiert nach YangFamily Taichi Yang-Family-Tree).

Gedanken-Experimente zur Familie Yang

Dr. Langhoff, ein Schüler von Meister Yang Zhenduo (4. Generation Yang-Familie) wagt folgendes Gedanken-Experiment zu Lineage und Familien-Zweigen: "Hätte Meister Yang Zhenduo nicht sein ganzes Leben und all seine Energie dem neu entwickelten "Yang-Familien-Taijiquan" seines Vaters Yang Chengfu gewidmet, so wäre die Geschichte des chinesischen Schattenboxens wohl anders verlaufen - als Yang-Chengfu-Taiji wäre dann wohl die Form von Fu Zhongwen bekannt, der ja durch Heirat auch zur Yang-Family gehört. Und es wäre wohl auch das alte Yang-Taiji bekannter, welches der älteste Yang-Chengfu-Sohn Yang Zhenming gelehrt hat! Das wäre eigentlich ein gradlinigerer Weg in der Historie der jüngsten Zeit gewesen! Doch bekanntlich ist ja alles ganz anders gekommen."

Quelle: Yang Zhenduo. Zudem wären auch die Änderungen der Yang-Family selbst in eine andere Richtung gegangen.

Push-Hands im Vergleich zum Jujutsu

Die Push-Hands-Übungen von Yang Zhenduo lassen sich gut vergleichen mit tradtionell überlieferten Partner-Übungen des Jujutsu. Vieles davon ist allerdings geheim bzw. nicht für eine öffentliche Darstellung vorgesehen. In der DTB-Lehrer-Fortbildung spielen diese "Jujutsu-Internals" in der Theorie eine wichtige Rolle. Mehr Yang Family Taiji .

Push-Hands mit GM Yang Zhenduo und Enkel Yang Jun

Die Dokumentationen über das Push-Hands von Meister Yang Zhenduo (4. Gen. Yang-Family) sind generell nicht sehr ergiebig (z. B. Youtube). Er stufte seine Kenntnisse als geringer ein als die seines Vaters. Yang Zhenduo hat sich in wichtigen Zitaten über Push-Hands und die Wettkampf-Regeln in China geäußert.

Yang-Family und Stammbaum - wichtige Zitate zur Kampfkunst

"Die chinesische Regierung hat eine lange Zeit Push Hands nicht gefördert. Erst jetzt auf internationalen Druck können sich Push Hands und Freikampf wieder etablieren. Wie ich es sehe, ist Push Hands sowohl in China als auch in den USA mehr wie Wrestling und Kraft gegen Kraft. Dies gilt für das  Push Hands ohne Schritte...Dass häufig Kraft gegen Kraft eingesetzt wird, liegt an den Regeln, die viele Aktionen einschränken. Diese müßte man ändern. Dann kann alles Gelernte und alle Prinzipien eingesetzt werden".

Quelle AK Yang-Family/Pedigree: Interview mit Yang Zhenduo im Tai Chi Magazine Vo. 28, No 1 p. 47. Zitiert nach Yang-Family/ Yang Zhenduo-Zitate Yang Zhenduo 

Push Hands/ Tuishou der Yang-Family

Yang-Family-Push-Hands-Übungen > Webforum: Dalü Archive Dr. Langhoff YFTCCA Yang Family Tai Chi

AK Seminare Yang-Family-Taichichuan > Yang-Taiji Änderungen/ Form-Varianten, Optionen und Empfehlungen a title="Yang-Family-Taichichuan" href="http://www.yang-tai-chi.org/yang_jun.htm"> Yang Jun.

Push Hands Yang Jun, Yang Zhenduo

Für einige Vertreter des Inneren Tai Chi Chuan ist Push-Hands der Familie Yang als Kampfkunst DAS ZENTRALE Kriterium für "wahre Meister" - durchaus fragwürdig, wie Fachleute sagen. S. dazu die Yang-Style-Push-Hands-Diskussion um Chu King Hung.

Push Hands und das korrekte Verständnis von SUNG

Voraussetzung für Tuishou ist das richtige Verständnis von SUNG. Yang Zhenduo formuliert es für die Yang-Familie so:

"Viele Schüler verstehen die körperliche Entspannung (Sung) falsch. Sie halten es für Weichheit, doch dann werden die Muskeln und alles kraftlos. Das ist der größte Fehler, den man im Tai Chi machen kann...Man muss vielmehr die Knochen, Gelenke und Sehen lockern, lang lassen und auswärts dehnen. Dieses Loslassen erzeugt die Energie. Äußerlich sieht der Übende sehr weich aus, doch innerlich ist er hart wie Stahl. Dies ist die praktische Bedeutung von Sung....Das Loslassen ist im Yang-Sti die wichtigste Voraussetzung für Energie Tai Chi Magazine".

Quelle: Interview mit Yang Zhenduo im Tai Chi Magazine Vo. 28, No 1 p. 45. Zitiert nach Yang Zhenduo-Zitate http://www.yang-chengfu.de/yangzhenduo.html 

Yang-Family-Push-Hands mit Meister Yang Zhenduo in Hamburg

Push-Hands mit Meister Yang Zhenduo in Hamburg Yang-FamilyHier sieht man Meister Yang Zhenduo beim Push Hands mit Enkel Yang Jun in Hamburg (Quelle: Tai Chi Zentrum - mehr zu Yang Jun: Yang Jun). Yang Chengfu und Yang Chengfu Center: Yang Chengfu Center.

Dr. Langhoff über das Push Hands der Yang-Familie

Push Hands heißt auch Tuishou, Pushing Hands, Pushhands (S. Push Hands Treffen).

Dr. Langhoff ist Dozent des Fachbereichs "Lehrer-Fortbildung-Deutschland". Der Philologe ist ein Schüler von Meister Yang Zhenduo. In seinem Unterricht legte Meister Yang besonderen Wert auf die Einhaltung der Prinzipien des Yang-Stil Tai Chi. Diese Prinzipien sind genau betrachtet Yang-Family-Prinzipien und sind nicht deckungsgleich mit den Prinzipien anderer Taiji-Stilrichtungen.

Meister Yang Zhenduo und Meister Yang Jun beim Push Hands

Nicht anerkannt werden vom Dt. Taichi-Bund die Lehrgänge von Johannes Mergner Center Berlin

Tai Chi als Kampfkunst und Selbstverteidigung (Wushu, martial art)

Meister Yang Juns Meinung zur Qualität von Wettbewerben:

Bei Push Hands-Wettkämpfen fällt leider auf, daß die dem Push Hands eigentlich zugrundeliegenden Regeln und Prinzipien oft verletzt werden.

Tai-Chi-Meister Yang Jun, Enkel des Meisters Yang Zhenduo, führt dazu folgendes aus: Bei einem Wettkampf geht es vielen mehr um das Gewinnen als um das Anwenden der Prinzipien und Regeln. Dadurch kommt es sehr leicht zum Missachten der Regeln. Beim Üben des Tui Shou (Push Hands) muß der Zweck des Übens klar sein. Tai Chi ist, so Yang Jun, eine Kampfkunst. Ihr eigentlicher Zweck ist daher das Training des freien Kampfes. Push Hands ist eine Übergangstrainingsform - zwischen Form und Freikampf. Man übt das in den Partner Hineinhorchen. Wir trainieren die "Horchende Energie (chinesisch "Ting Jing"). Darauf aufbauend trainiert man, so Yang Jun, die Verstehende Energie (Dong Jing). Schließlich entsteht eine Art von Intuition, ein Wissen, wie der andere agieren wird. Dadurch wird klar, daß Tui Shou eine Trainingsart, eine Übungsmethode ist und nicht etwa das Ziel. Beim Push Hands gelten eine Reihe von Einschränkungen und Bedingungen und wir versuchen insbesondere das Kleben zu üben. Quelle: Yang Jun

Yang-Familien-Tai-Chi-Chuan

Durch die zunehmende Zahl von Organisationen, die für sich das Erbe des Yang Chengfu reklamieren, wird die Sinnhaftigkeit der Bezeichnung Yang-Family-Tai-Chi immer stärker infrage gestellt. Für Laien überraschend: Selbst in der Yang-Familie - und zwar unter Yang Chengfus Söhnen - bestehen diametral entgegengesetzte Meinungen.

Yang Zhenduo bezeichnet sein Tai Chi und das seines Vaters Yang Chengfu als Yang-Family-Tai-Chi-Chuan (Yang-Family-Tai-Chi-Chuan. Sein älterer Bruder Yang Sauchung hat das von seinem Vater entwickelte Tai Chi später jedoch nicht mehr unterrichtet und das ursprüngliche Tai Chi seines Vaters und Onkels bevorzugt. Mit gleichem Recht hat er seine Richtung in der Yang-Familie genannt

Webtipp: Literatur, Bewegungslehre, Tuishou, Innere Kampfkunst, Kampfsport: Alte Meister Yang-Family: Yang Luchan.

Web-Info: Regionalseiten online: Ausbilder werden nach zehnjähriger Ausbildungszeit zertifiziert. Traditioneller Kerzen-Test. neue Pushhands-DVD für Anfänger mit Basis-Übungen des Tuishou. Infos: Push Hands/ Tui Shou.

In der Ausbildung werden auch die widersprüchlichen Meinungen und Fakten zum Push Hands von Yang Shou Chung diskutiert.


Yang-Family Quotes > GM Yang Zhenduo

Yang Zhenduo once said, "Originally, Taijiquan (Tai Chi Chuan) was created primarily for combat purposes. But with the development of weapons, this function slowly diminished and the stress was laid mainly on health promotion. However, it could still be used in combat fighting. But nowadays, people are apt to do the Taijiquan (Tai Chi) Chuan exercises with too much ease because of lack of real under-standing of the demand for relaxation of the joints.


Yang-Family Quotes > GM Yang Zhenduo

After all, Taijiquan (Tai Chi) Chuan is a kind of martial art, and its function of attack and defense must not be forgotten. So in practice, the movements are outwardly 'soft' but inwardly vigorous. Otherwise, it is not Taijiquan (Tai Chi) Chuan but calisthenics (Quelle: Yang Jun). First-hand-instruction on martial arts from masters like Yang Zhenduo is something very special for Westerners!

Tai Chi Push Hands Yang Zhenduo

Tai Chi Meister Yang Zhenduo demonstriert Push Hands mit Enkel Yang Jun in Hamburg